Pfarrnachrichten 26.Dezember-09. Januar

| Pfarrnachrichten

PFARREI ST. GEORG

Alles unter Vorbehalt

Diese Pfarrnachrichten werden am Montag, 21.12.2020, geschrieben. Kurz zuvor ist bekannt geworden, dass in England eine Mutation des Coronavirus aufgetaucht ist, die noch viel ansteckender ist, als das bisherige Virus. Daher könnte es sein, dass die Restirkionen verschärft werden und einige Gottesdienste abgesagt werden müssen. Beachten Sie bitte die aktuellen Hinweise auf der Homepage und in den Schaukästen.
Die folgenden Angaben zu Gottesdiensten ste-hen deshalb unter Vorbehalt.

Die Kollekte

am Sonntag, 27.12. und an Silvester/Neujahr, 31.12./01.01. ist für unsere Pfarrei bestimmt (in St. Klara fürs Klarissenkloster).

Spenden für ADVENIAT

Die Coronapandemie wirkt sich für die Kirchlichen Hilfswerke doppelt schlimm aus: Die Aufgaben steigen während die Einnahmen sinken. In den armen Ländern bedroht Corona die Menschen viel existentieller als bei uns. Daher ist die Arbeit von ADVENIAT wichtiger denn je. Nun aber wird die Weihnachtskollekte sicherlich gering ausfallen. Daher bitten wir sehr herzlich und dringend um eine Überweisung für ADVENIAT:
Kath. Pfarramt St. Georg
DE52 4285 0035 0000 1022 44
Zweck: ADVENIAT

Ein herzliches Dankeschön

sagen wir allen Beteiligten, die an den Vorbereitungen in der Advents- und Weihnachtszeit mitgewirkt haben, damit diese Zeit trotz allem für viele Licht und Hoffnung schenken konnte.
 

Pfarrbüros geschlossen

Coronabedingt bleiben die Pfarrbüros der Pfarrgemeinde vorerst geschlossen. Wir sind aber erreichbar per Telefon unter der Nr. 25 44 0 oder schriftlich per Mail stgeorg-bocholt@bistum-muenster.de

Kirchen geöffnet

Gerade jetzt lohnt sich ein Besuch in jeder unserer Kirchen. Sie sind sämtlich wunderbar geschmückt und laden zum Verweilen und Gebet ein.

Christmas-Drive-in

Die Drive-in-Gottesdienste auf dem Berliner Platz sind in der Verschlimmerung der Corona-Pandemie eine sichere Möglichkeit, Weihnachtsgottesdienste mitzufeiern und sogar Lieder mitzusingen. Danke an die Stadt Bocholt und Danke allen Sponsoren, Spendern und Kooperationspartnern, vor allem dem Stadtmarketing, dass dieses ambitionierte Projekt umgesetzt werden konnte!

Sternsingeraktion 2021

Sie kann nicht wie üblich laufen, aber es werden zurzeit alternative Formen entwickelt. Sicher ist, dass Geldspenden dringender denn je gebraucht werden.
In der Pfarrei St. Georg wird dieses Jahr für das Bocholter Herzensprojekt „VAMOS JUNTOS“ in Bolivien gesammelt. Dieses Projekt widmet sich den Schuhputzern und deren Familien in La Paz und soll mit Hilfe der Spenden deren Lebensbedingungen bezogen auf Bildung, Gesundheit und gesellschaftliche Anerkennung nachhaltig verbessern.
Spenden hierzu können Sie auch überweisen auf das Konto der Pfarrei St. Georg: IBAN: DE52 4285 0035 0000 1022 44 bei der Stadtsparkasse Bocholt 
In den Kirchen können später nach der Aktion gesegnete Schilder abgeholt werden. Auch können Sie dort eine Spende abgeben.


ST. GEORG, STADT

 

Gebet für das Leben

Das Fest der Unschuldigen Kinder am Montag, 28.12., lädt in besonderer Weise zum Gebet für das Leben ein. In seinem apostolischen Schreiben „Evangelium vitae“ spricht Papst Johannes Paul II. von einer Kultur des Todes. Er ruft jeden Gläubigen und alle Gruppen in der Kirche eindringlich auf, leidenschaftlich, inständig und großangelegt zu beten für das Leben „zu Gott, dem Schöpfer und Freund des Lebens“ … „das die ganze Welt durchdringen soll.“ Die sonst stille Anbetungszeit am Montagabend in St. Norbert, 18:00 – 19:00 Uhr, wird dieses Mal gestaltet sein mit Texten und Liedern zum Thema: Was ist der Mensch…?

Jahreswechsel in St. Georg

Mit einer besonders gestalteten Messe um 18:00 Uhr am Silvesterabend verabschiedet die Gemeinde das vergangene Jahr, dieser Gottesdienst wird durch Musik für zwei Trompeten und Orgel festlich mitgestaltet.
Vor der Messe beginnt um 17:00 Uhr eine kirchenmusikalische Andacht. In dieser Andacht wird Gijs van Schoonhoven, Dozent an der Musikhochschule Enschede und emeritierter Kirchenmusiker in Ahaus, Orgelmusik zum Jahreswechsel spielen. Diese Andacht wird kurz vor Beginn der Messe beendet sein.
Die Kirchenbesucher sind also herzlich eingeladen, die musikalische Andacht mit der Messe zu verbinden, aber natürlich besteht auch die Möglichkeit, nur die Andacht und/oder nur die Messe zu besuchen, die zeitliche Pause zwischen beiden Veranstaltungen ist dafür lang genug. 
Oder Sie kommen einfach etwas früher als sonst zur Jahres-Schluss-Messe und lassen sich durch die Orgelmusik auf den Gottesdienst einstimmen!

Gottesdienste an Neujahr

Am Neujahrstag sind die Messen um 8:00 Uhr im Klarissenkloster und um 11:00 Uhr in St. Georg. Die Messe um 9:30 Uhr entfällt. Jahresabschlussmessen sind an Silvester um 17:00 Uhr in St. Norbert und um 18:00 Uhr in St. Georg. 

Am Dienstag, 5.1.

um 8:30 Uhr sind besonders die Frauen zur Messfeier in St.Georg eingeladen. 

Hochfest Erscheinung des Herrn

Die Festmesse ist am Mittwoch, 6.1., um 19:00 Uhr, in St. Georg. Der sonst übliche Neujahrsempfang kann wegen der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden.

 

ST. BERNHARD, LOWICK / ST. MICHAEL, LIEDERN / ST. LUDGERUS, SPORK

 

In der Weihnachtszeit sind die Kirchen

tagsüber zum stillen Gebet und zur Besichtigung der Krippe geöffnet.

ST. MICHAEL, SUDERWICK

 

Krippentour erstrahlt bis ins Neue Jahr! 

In diesem Jahr wurde der Aktionszeitraum der Krippentour über die Feiertage hinaus bis zum 6.1.2021 ausgedehnt. An 53 Standorten sind über 100 Krippen von winzig klein bis lebensgroß aus allen Teilen der Erde auf etwa 7 km Streckenlänge zu erleben. So wird gerade Familien ein Coronakonformes Outdoor Angebot auch zu den Festtagen geboten. Die Krippe in der Michaelskirche, die täglich von 10-18 Uhr öffnet, ist der einzige Standort, der nicht von draußen zu betrachten ist. Außerdem steht seit letzter Woche auch die XXL Krippe im Jugendprojekthof Het Liessenhuus in Breedenbroek (Nr. 53) in einer offenen Scheune zur Besichtigung offen. Dort wird gebeten, die Ausstellung erst nach Ende des Arbeitsbetriebs ab 17 Uhr täglich oder am Wochenende ganztägig zu besuchen. An einigen Standorten kann man auch Krippen kaufen teilweise zugunsten von Entwicklungshilfe Projekten, teilweise kann man Kontakt zu Krippenbauern herstellen, die normalerweise ihre Krippen auf Weihnachtsmärkten anbieten. Sollte man an einzelnen Standorten auf andere Besucher treffen, gelten die allgemeinen Abstandsregeln und ein Mund-Nase-Schutz wird empfohlen. Der Info-Flyer liegt am Start der Tour, Surkse Backhus/ Infotafel, Volksbank / Stadtsparkasse Suderwick, KIOSKE Dorfplatz und an weiteren Standorten aus. Download unter: www.dinxperwick.info. Die Gewinn-Coupons des 5-Hasen-Suchspiels können auch formlos ausgefüllt und an allen offenen Standorten abgegeben werden. Die Verlosung der Gewinne erfolgt am 21. Januar. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.