Raketen für den Kirchenchor

| Neuigkeiten

Neues Jahr und ein neuer Lockdown. Die Schule ist geschlossen, die normalen Freizeitaktivitäten sind nicht möglich und auch der Kinder- und Teeniechor kann sich nicht treffen. Das gemeinsame Singen fehlt unseren jungen Chormitgliedern sehr. Doch nicht nur ihnen! In St. Georg gibt es Sängerinnen und Sänger, die - wenn nicht gerade eine Pandemie herrscht - Woche für Woche gemeinsam singen! Und das teilweise schon über 50 Jahre! Auch diesen Menschen fehlen die Kontakte und sicherlich auch besonders das gemeinsame Singen sehr.

Um den älteren Chorbrüdern und Schwestern eine kleine Freude zu bereiten, haben die Kinder und Teenies Schere, Stift und Kleber gezückt und wunderschöne Neujahrsraketen mit lieben Wünschen für das neue Jahr gebastelt. Die fertigen Raketen wurden in der Sakristei gesammelt und anschließend vom Kirchchorvorstand an die Mitglieder verteilt. Und die Raketen haben ihr Ziel nicht verfehlt! Die Aktion kam beim Kirchenchor so gut an, dass zahlreiche Briefe an den Kinder- und Teeniechor zurückgeschrieben wurden! 

Eine tolle, generationenübergreifende Aktion und auch ein Lichtblick in dieser schwierigen Zeit!