Pfarrnachrichten 21. Februar

| Pfarrnachrichten

PFARREI ST. GEORG

Die Kollekte 

in den Gottesdiensten am Samstag/Sonntag, 20./21.2., ist für die vielfältigen Aufgaben unserer Kirchen und Gemeinde bestimmt und in St. Klara fürs Klarissenkloster.

Trauer und Angst – Freude und Hoffnung: Installation in der Fasten- und Osterzeit

Die Corona-Pandemie hat viele Opfer gefordert, auch in unserer Pfarrei. Menschen sind an oder mit dem Virus gestorben, Angehörige konnten sie nicht besuchen und angemessen beerdigen, manche sind sehr allein und isoliert, Jugendliche wurden ausgebremst, Kinder nicht beschult, Familien stehen unter Druck, Arbeitsplätze sind bedroht oder schon vernichtet – es gibt viel Leid, Angst und Trauer. Dem möchten wir in der Fastenzeit in der Kirche Raum geben. Die Bocholter Künstler Georg Paar und Georg Spogahn errichten zum Ersten Fastensonntag eine Kreuzinstallation hinten rechts in der Kirche, welche die Möglichkeit bietet, seine Gefühle und Erfahrungen zeichenhaft daran anzubringen. Abends um 19:00 Uhr soll es täglich ein kurzes Gebet geben, in dem die Trauer und Angst zum Ausdruck kommen. Das Gebet beginnt immer mit dem Geläut einer Glocke – in Erinnerung an das abendliche Läuten während des ersten Lockdowns im Frühjahr. Wir versuchen auch, einen Livestream einzurichten, so dass man auch von zu Hause aus an dem Gebet teil-nehmen kann. Nach und nach soll die Installation aber auch der Freude und der Hoffnung Ausdruck geben, die wir von Gott empfangen, wenn wir uns ihm anvertrauen. Wir gehen auf Ostern zu, wo wir Tod und Auferstehung Jesu feiern. Er führt auch uns aus dem Dunkel in das Licht, aus der Trauer in die Freude, aus der Angst in die Hoffnung. Die Installation wird im Laufe der Wochen wachsen und den Weg nach Ostern begleiten.

„Hauptsache gesund?!“ – Fastenpredigten 2021

Hauptsache gesund?!“ – unter dem Eindruck des Corona-Virus hat dieser Wunsch für viele eine tiefere Bedeutung bekommen. Denn das neue Virus hat plötzlich Gesundheit und Leben von Menschen bedroht, die bisher keine diesbezüglichen Sorgen hatten. In die Diskussion über die vielen Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus hat sich die Frage gemischt, welchen Preis wir bereit sind zu zahlen – für unsere Gesundheit und für die Gesundheit anderer. Dabei ist entscheidend, welchen Wert wir der Gesundheit zumessen – auch im Vergleich zu wirtschaftlichen, sozialen und anderen persönlichen Interessen. Die Fastenpredigten im Dekanat Bocholt leuchten die Aussage „Hautsache gesund?!“ aus unterschiedlichen Perspek-tiven aus. Sie sollen einen Beitrag dazu leisten, aus christlicher Motivation ein Bild davon zu entwickeln, was wir unter Gesundheit verstehen und welche Bedeutung sie für unser Leben haben soll. 
Am 1. Fastensonntag, 21.2., um 17:00 Uhr, findet in der St.-Georg-Kirche der erste Gottesdienst mit Fastenpredigt statt. Es predigt Andrea Stachon-Groth, Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster. Das Thema ist: „Seelisch gesund bleiben in Zeiten von Corona“.
Wie bei den anderen Gottesdiensten ist die Zahl der Sitzplätze begrenzt, man muss eine FFP-2-Maske oder OP-Maske tragen und sich im Eingangsbereich schriftlich registrieren. Unter diesen Umständen: Herzlich willkommen zur Fastenpredigt am 21.2.!

Kreuzweg in Zeiten der Corona-Pandemie

In den Kirchen liegen Broschüren des Xantener Priesters und Künstlers Klaus Honermann aus, in denen er mit Fotos und Texten einen besonders aktuellen Kreuzweg geschaffen hat. Für 1 Euro kann man die Broschüre mitnehmen.

 

ST. GEORG, STADT

Messe mit Erklärungen für Kommunionkinder

Am Sonntag, 21.02., um 11:00 Uhr, ist in St. Georg eine Messe, in der einige Kommunionkinder mitwirken. Sie stellen in der ersten Hälfte der Messe, dem Wortgottesdienst, Fragen zur Bedeutung der verschiedenen Elemente. Pastoralreferentin Claudia Schmeing wird jeweils Erklärungen geben, damit die Kinder und ihre Eltern die Heilige Messe besser verstehen und bewusster mitfeiern können. Das alles wird gefilmt und das Video bekommen dann alle Kommunionkinder der Pfarrei zur Verfügung gestellt, damit sie es in Ruhe betrachten können. Bitte beachten: Wer diese Messe mitfeiert, wird evtl. gefilmt. Wenn man das nicht möchte, möge man bitte eine andere Messe wählen. Danke.

Osterkerzen

Bärbel Nienhaus bastelt wieder Osterkerzen und bietet sie zum Kauf an. In der Messe am Dienstag, 2. März, 8:30 Uhr, in der St.-Georg-Kirche, werden sie gesegnet. Danach kann man sie bei Bärbel Nienhaus kaufen, Kolbecker Stegge 3, Tel. 0 28 71 / 38 82 8. Es gibt die normalen Kerzen für 7,50 € und solche mit LED-Licht für 10,00 €. Der Erlös ist für das Projekt von Pfr. Joseph Madanu (Seniorenheim in Indien) und für das Projekt von Angelica Rems (Kinderheim im Kongo).

„Die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft“

Am 25.2., um 15:00 Uhr ist das nächste ökumenische Friedensgebet. In Zeiten der Entmutigung vertrauen wir IHM, der uns Kraft und Frieden schenkt. 

Der Misereor-Fastenkalender 2021

ist für 2,50 € in den Sakristeien von St. Georg und St. Norbert erhältlich. 

 

ST. BERNHARD, LOWICK

Gesang in den Wortgottesfeiern

Da im Moment kein Gemeindegesang möglich ist, bereichert Anna Maatz unsere sonntäglichen Wortgottesfeiern, 10:45 Uhr, mit ihrem Gesang. Begleitet wird sie von Koos Tiggelaar an der Orgel. Herzliche Einladung zu einem besonderen musikalischen Erlebnis. 

 Aschenkreuz anders

In diesem Jahr konnte das Aschenkreuz nicht wie gewohnt ausgeteilt werden. In St. Bernhard erhalten Sie in den Gottesdiensten am 20.02. und 21.02. in Verbindung mit dem Kommuniongang einen kleinen Beutel, der neben etwas Asche den Bibelvers 'Die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um und glaubt an das Evangelium!' enthält. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, sich selbst zu bekreuzigen oder dieses Zeichen als Begleiter durch die Fastenzeit zu wählen und zuhause an einem besonderen Ort aufzubewahren. Anschließend findet es dann vielleicht einen Platz an der Osterkerze.

Fahrdienst für Senioren zum Impfzentrum Velen

Sollten Sie keine Möglichkeit haben ins Impfzentrum nach Velen zu kommen, dann melden Sie sich beim Ehrenamtlichenpool St. Bernhard / Anneliese Tekampe Tel. 40906. Wir organisieren für Sie einen ehrenamtlichen Fahrdienst. Es muss jedoch ausgeschlossen sein, dass keine Verwandten diesen Dienst übernehmen können und eine Taxifahrt nicht finanzierbar ist. Falls erforderlich, sind wir auch bei der Terminbuchung behilflich. Bitte geben Sie diese Information auch an andere Senioren weiter! 

 

ST. MICHAEL, LIEDERN

Gottesdienste

Wir laden recht herzlich ein zu den Gottesdiensten samstags, um 18:30 Uhr und dienstags, um 19:00 Uhr. 

 

ST. LUDGERUS, SPORK

Kreuzwegandacht

Es werden in der Fastenzeit wieder Kreuzwegandachten in St. Ludgerus angeboten. Beginn ist am Montag, 22.2., um 19:00 Uhr. Hierzu sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen – wie in allen Gottesdiensten unter Beachtung der Hygie-neregeln.

 

ST. MICHAEL, SUDERWICK

Kleidersammlung 

Die Ortsgruppe der Caritas nimmt am Montag, 22.2., im Michaelstreff in der Zeit von 
9:00 -11:00 Uhr saubere und reparierte Kleidung an. 

Seniorenmesse

Am Mittwoch, 24.2., um 9:15 Uhr laden wir ein zur Morgenmesse, wozu besonders unsere Senioren herzlich willkommen sind.