Pfarrnachrichten 2. November

| Pfarrnachrichten

PFARREI ST. GEORG

Offizielle Ankündigung der Kirchenvorstandswahl

Gemäß Beschluss des Verwaltungsausschusses vom 13.06.2019, findet die erste Kirchenvorstandswahl der am 16.09.2018 neu gegründeten Pfarrei St. Georg am Samstag/Sonntag, 16./17.11.2019 statt. Die endgültige Kandidatenliste hängt in allen Kirchen der Pfarrei aus – auch in den Schaukästen. Das Hauptwahllokal ist im Pfarrheim St. Georg, es gibt fünf Filialwahllokale:
Pfarrheim St. Georg: Samstag, 16.11, 17:30 – 19:30 Uhr / Sonntag, 17.11., 09:00 – 12:15 Uhr
Pfarrheim St. Norbert: Samstag, 16.11., 16:30 – 18:30 Uhr
Pfarrheim Liedern: Samstag, 16.11., 18:00 – 20:00 Uhr
St.-Bernhard-Kirche Lowick: Samstag, 16.11., 16:30 – 18:30 Uhr / Sonntag, 17.11., 10:15 – 12:00 Uhr
Pfarrheim Spork: Samstag, 16.11., 16:30 – 18:30 Uhr / Sonntag, 17.11., 09:00 – 11:00 Uhr
Michaelstreff Suderwick: Sonntag, 17.11., 10:00 – 12:00 Uhr.
Briefwahl ist möglich. Die Unterlagen dazu können im Pfarrbüro vom 4.11. bis zum 13.11. im Pfarrbüro abgeholt bzw. telefonisch oder per E-Mail angefordert werden. Wer die Briefwahlunterlagen für eine andere Person ab-holen möchte, benötigt dazu eine formlose schriftliche Empfangsvollmacht der/des Betreffenden. Der Wahlbrief muss entweder an Pfr. Hembrock gesandt, oder im Pfarrbüro oder einem der Wahllokale abgegeben werden – spätestens bis zum 17.11., 12:15 Uhr.
Übrigens sieht es so aus, dass nur 17 Kandidaten/innen für die Wahl zur Verfügung stehen, bei der 16 Personen gewählt werden. Mancher wird spöttisch oder kritisch anmerken: „Das ist ja gar keine richtige Wahl, denn es wird ja fast jeder Kandidat gewählt.“ Da ist natürlich was dran. Andererseits sollten wir dankbar sein für jede Per-son, die sich zur Mitarbeit im Kirchenvorstand bereit erklärt! Die Wahl ist vor allem eine Rückenstärkung für die Kandidaten. Es wird vornehmlich eine Bestätigungs-wahl. Das ist nicht gering zu schätzen. Deshalb ist eine hohe Wahlbeteiligung wünschenswert. Bitte gehen Sie wählen!

Die Kollekte

in den Gottesdiensten am Samstag, 02.11. (Allerseelen) ist für die Priesterausbildung in Osteuropa bestimmt. Am Sonntag, 03.11. ist die Kollekte für unsere Pfarrei bestimmt (in St. Klara fürs Klarissenkloster).

Der Info-Abend zur Firmung

ist am Dienstag, 7.11., um 19:30 Uhr in der St.-Norbert-Kirche, Norbertplatz 10. 

Wussten Sie schon, dass

unsere neu gestaltete Website seit kurzem online ist. Sie enthält noch nicht alle Informa-tionen, diese werden aber kontinuierlich eingepflegt: www.st-georg-bocholt.de

ST. GEORG, STADT

Der Allerseelen-Gottesdienst

wird am Samstag, 2.11. in St. Georg um 18.00 Uhr gefeiert. Wir gedenken namentlich der Verstorbenen des letzten Jahres. 

Familiengottesdienst in St. Georg

„Wir sind das Licht der Welt“, unter diesem Thema – vorbereitet vom Kindergarten St. Laurentius – findet eine Familienmesse am Sonntag, 3.11., 11.00 Uhr statt.

Eine schöne Andacht zum Lichtersonntag

ist am Sonntag, 3.11., um 18:00 Uhr in St. Georg.

Die Seniorengemeinschaft St. Georg

Trifft sich am Dienstag, 5.11., um 14.30 Uhr, in St.-Georg zur Andacht mit Totengedenken. Anschließend gibt es Kaffee in der Seniorenresidenz Schanze. 

Die nächste Gemeinschaftsmesse der kfd

ist am Diens-tag, 05.11, um 8.30 Uhr in der St.-Georg-Kirche. 

Martinszug in der Stadt Bocholt  

Am 6. 11., 17.15 Uhr beginnt auf dem Berliner Platz der große Martinsumzug, der seit dem Jahr 1910 stattfindet und vom Verein für Heimatpflege Bocholt E.V. durchgeführt wird. Er führt entlang der ehemaligen, alten Stadtgrenzen zum Histori-schen Rathaus und wird vom Darsteller des Heiligen Martin, der mit dem Ornat des Bischofs bekleidet ist, angeführt.

Die Landfrauen Hemden

treffen sich zum Weidenflech-ten am 07.11, um 18.00 Uhr im Hemdener Saal. 

Die KAB St. Norbert

lädt am 07.11. um 19 Uhr ins Pfarr-heim St. Norbert zum Vortrag „Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ein. 

Kinder- und Teeniechor St. Georg

Die nächste Probe ist am Freitag, 08.11, von 18.00 - 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Laurentius.

Stadttheater-Konzert in St. Georg

Am Freitag, 8.11., um 20:00 Uhr ist in der St.-Georg-Kirche ein Konzert der „Sinfonietta Köln“ unter Leitung von Cornelius Frowein. An der Orgel: Jan-Aurel Dawidiuk. Veranstalter ist das Stadttheater Bocholt.

MarktMusik  

Am Samstag, 09.11., laden wir wieder zur MarktMusik um 12:00 Uhr in St. Georg ein. Instrumenta-listen von Jupps Band spielen meditative Musik aus Kir-che, Film, Rock und Pop. Eintritt frei –Spende erbeten.

Martinszüge der KiTas

Am Montag, 11.11., ab 18.00 Uhr, wird es wieder einen gemeinsamen Martinszug der KiTa St. Norbert, des Fa-milienzentrums Kita St. Georg und der altersgemischte Gruppe des Caritas-Verbandes geben. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr auf dem Schulhof der Ludgerusschule. Der Zug führt über folgende Straßen: Schulhof Ludgerusschule, Jerichostr., Hildegardisstr., Elisabethstr., Karlstr., Wal-ramstr., Ferdinandstr., Klarastr., Kirchplatz St. Norbert. Die Nachbarn werden gebeten, diese Straßen und die Häuser zu schmücken. Den Abschluss bildet das sog. „Martinsfeuer“ auf dem Kirchplatz St. Norbert. Am Dienstag, 12.11. startet um 17:30 Uhr der Martinszug der KiTa St. Laurentius. Er führt über folgende Straßen: Markgrafenstr., Dürerstr., Rembrandtstr., Willingswei-de, Markgrafenstr. Auch hier werden die Nachbarn gebeten, diese Straßen und die Häuser zu schmücken.

Pfarrbriefverteiler gesucht

Für die Zustellung der Pfarrbriefe (1-2x jährlich zu Pfings-ten und zu Weihnachten) suchen wir für folgende Straßen Pfarrbriefverteiler: Von-Rhemen-Str. (derzeit 2 Haushal-te), Bussardweg.. (19 Haushalte), Dinxperloer Str. 253-313 (46 Haushalte) Habichtstr. (36 Haushalte), Sperber-str. (18 Haushalte), Brückenstr. (6 Haushalte), Ravar-distr. (65 Haushalte), St.-Georg-Platz (23 Haushalte), Anholter Str. (28 Haushalte)

ST. BERNHARD, LOWICK

Totengedenken an Allerseelen

Alljährlich gedenken wir an Allerseelen unserer lieben Verstorbenen, Wir laden Sie herzlich in die St. Bernhard-Kirche zum gemeinsamen Totengedenken unserer Ge-meinde am Fest Allerseelen in der Messfeier am Sams-tag, 02.11. um 17.00 Uhr, ein. Vor dem Altar werden wir an diesem Tag je eine Kerze für die seit dem letzten Al-lerheiligenfest Verstorbenen anzünden.

Kinoabend mit Übernachtung

Am 2./3.11. sind die Messdiener herzlich zum Kinoabend ab 15.00 Uhr einge-laden. Nach den Fotos vom Zeltlager, Spieleprogramm und Abendessen beginnt der Filmabend und gegen 24. 00 Uhr ist Nachtruhe. Das Ende ist am Sonntag um 10.30 Uhr nach dem gemeinsamen Frühstück geplant. 

ST. MICHAEL, LIEDERN

Die Kommunionhelfer und Lektoren 

treffen sich am Sonntag, 03.11. um 11.30 Uhr zur Ver-sammlung und Planung im Gemeinderaum Liedern. 

ST. LUDGERUS, SPORK
Der Kirchenchor feiert 100jähriges Jubiläum!

Am Sonntag, 3.11., feiert unser Kirchenchor in der Messe um 9:30 Uhr sein 100jähriges Bestehen. Aus dem Anlass kommt Diözesanpräses Clemens Lübbers zur Heiligen Messe.
Mitwirkende: Kirchenchor St. Ludgerus, Peter Frieg und Isabel Sanders, Tropeten, Priska Strümpfel, Violine, Mar-tin Boland, Piano/Orgel unter der Gesamtleitung von Siegfried Baumann. Es gibt moderne Chormusik von Norbert M. Becker, Alfred Hochedlinger, John Rutter und Alan Wilson; Instrumentalmusik für Orgel und Trompeten von Johann Sebastian Bach, Maurice Greene und Henry Purcell
Herzlichen Glückwunsch an den Kirchenchor! Über so viele Jahre und Jahrzehnte hat er die Liturgie in der St.-Ludgerus-Kirche in Spork feierlich und würdig gestaltet zur Ehre Gottes und zur Freude der Gemeinde. Danke dafür! Die Sängerinnen und Sänger üben unter Leitung von Siegfried Baumann Woche für Woche und setzen viel Zeit und Herzblut ein für die Kirchenmusik. So sind sie ein Aktivposten der Gemeinde. Möge das Jubiläum eine schöne Feier sein, die alle erfreut und für die Zukunft beflügelt. Feiern Sie mit!

Am Donnerstag, 07.11.

entfällt die Messfeier um 15.00 Uhr in der Kirche St. Ludgerus.

ST. MICHAEL, SUDERWICK

Der nächste Spielenachmittag für Senioren

findet am Montag, 04.11. um 15.00 Uhr im Michaelstreff statt.

Der Martinszug

ist am 09.11. und beginnt um 16.45 Uhr mit einen St.-Martin-Gottesdienst in der Kirche St. Mi-chael und im Anschluss daran ist der Umzug durch die Gemeinde. Alle Kinder sind hierzu herzlich eingeladen. 

AUS DER NACHBARSCHAFT

Gedenken an die Zerstörung der Bocholter Synagoge

am 9. November 1938, wurden in vielen Städten des da-maligen Deutschen Reiches die Synagogen in Brand ge-steckt und zerstört. In Bocholt wurde die Synagoge in ihrer Inneneinrichtung demoliert. Die Synagogenzerstö-rung war der Auftakt zu einer systematischen Verfolgung und Ermordung der Juden. Alle Bocholter Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen zu einem stillen Gedenken am  9. 11., 19.30 Uhr am Denkmal für die geschändete Synagoge, auf dem Vorplatz des Haus des Handwerks, Europaplatz 17.