hit tracker

Ein Fest zum Abschied

Am Sonntag, 30.9.2018, hat St. Georg für Pfarrer Gregor Rolfes ein Fest zum Abschied organisiert. Er war seit 2009 in St. Georg tätig und hat in den zurückliegenden Jahren viele Menschen durch seine menschenfreundliche Art begleitet und gestärkt. Vor allem für die Messdienerinnen und Messdiener war er da, für die Kolpingfamilie und für viele Familien, mit denen er Besinnungswochenenden gestaltet hat. Dabei durfte die Gitarre nie fehlen! Und dann sang er nicht nur fromme Kirchenlieder … Auch im Eine-Welt-Kreis war Gregor Rolfes aktiv, in der Hütte der guten Taten auf dem Weihnachtsmarkt, in Familienmessen, bei den Holtwicker Schützen und vieles mehr. Viele schätzen sehr seine (Gebets)Sprache, durch die er immer wieder die Lebenswirklichkeit der Menschen mit der heilenden Nähe Gottes so in Verbindung gebracht hat, dass alle es unmittelbar verstehen konnten. Gerade bei Beerdigungen, bei Trauungen und Ehejubiläen, Taufen etc. hat er eine menschliche und menschenfreundliche Kirche gezeigt. So war er in all den Jahren ein glaubwürdiger Zeuge Jesu Christi, der gekommen ist, um Erlösung und Heil zu bringen.Viele lassen Gregor Rolfes nur ungern ziehen. Aber nachdem in Wesel eine Stelle neu besetzt werden musste und das Bistum ihn gebeten hat, dorthin zu gehen, hat er dem zugestimmt. Im November tritt er seine neue Stelle an. Gotte Segen wünschen wir ihm von Herzen und Danke für alles!