Trauung

Gerne feiern wir Ihre Hochzeit mit Ihnen in einer unserer Kirchen! 
Damit dieser große Tag im Leben eines Paares auch wirklich das werden kann, was er verspricht, ist einiges an Vorbereitung nötig. 

Wenn Sie bei uns kirchlich heiraten möchten, melden Sie sich zunächst im Pfarrbüro, um einen Wunschtermin zu reservieren. Der Termin wird schriftlich bestätigt. 

Zwei Voraussetzungen sind wichtig, um kirchlich heiraten zu können:
•    Zum einen muss einer der Partner Mitglied der katholischen Kirche sein. Das kann ein Katholik durch eine aktuelle Taufbescheinigung nachweisen. Diese kann problemlos bei der Kirchengemeinde angefordert werden kann, in der man getauft wurde. 
•    Zum anderen müssen beide ledig sein. 

Folgende Unterlagen werden deshalb benötigt: 
Geburtsurkunden und Taufscheine beider Brautleute und ein Dokument über die Zivileheschließung. (Weiterhin, falls zutreffend: Dokumente über frühere Ehen, sowohl standesamtlich als auch kirchlich, über eventuelle Austritte aus der katholischen Kirche, Konversionen, Wiederaufnahmen.)

Am Anfang eines Jahres werden alle Brautpaare schriftlich zu einem „Hochzeitstag“ eingeladen. Da gibt es Gespräche über die Bedeutung der kirchlichen Trauung und Hinweise zur Vorbereitung der Hochzeit.

Einige Hinweise zur musikalischen Gestaltung finden Sie hier.