Kirchenchor  St. Bernhard

Die Geschichte des Kirchenchores St. Bernhard-Lowick begann im Oktober 1962, als die St.-Bernhard-Kirche festlich eingeweiht wurde. Damals kam der Wunsch auf, einen eigenen Kirchenchor zu gründen. Die erste Probe mit 22 Mitgliedern fand statt am Mittwoch, 28. April 1965, unter der Leitung von Reiner Valk. Der Chor hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt im Gründungsjahr zum 550. Jahrestag der Grundsteinlegung der Pfarrkirche St. Georg. Seitdem hat der Chor in vielen kleineren und größeren Auftritten besonders zu Festmessen, an hohen Feiertagen und auch sonst im Jahresverlauf sein Können unter Beweis gestellt. Zu besonderen Anlässen wird der Chor auch mit Solisten und Orchester unterstützt. Zum Repertoire gehören sowohl Stücke der klassischen Kirchenmusik als auch Stücke aus dem Bereich Neues Geistliches Lied. Chorstücke des weltlichen Liedguts runden das Spektrum ab. Gemeinschaftliche Aktivitäten, Ausflüge sowie Chorfahrten tragen zum guten Zusammenhalt des Chores bei. Heute zählt der Chor ca. 30 aktive SängerInnen, die mittwochs um 20:00 Uhr im Pfarrheim St. Bernhard Lowick in einer guten Gemeinschaft unter der Leitung der Chorleiterin Anna Maats proben.

Musikalische Leitung: Anna Maats, maats@t-online.de, 0 28 71/76 55
Vorsitzender: Robert Tepasse, robert@tepasse.de